Fallbeispiel
Einführung eines SLA-Reportings

Branche:
Captive Bank
Fachbereich:
FP & A
Unternehmensgröße:
> € 1 Mrd.
Projektlaufzeit:
3 Monate
1.

Ausgangslage

  • Im Rahmen eines Kosteneinsparprojektes wurden mehrere nicht-zentrale Services des Unternehmens ausgelagert
  • Für diese Outsourcing-Aktivitäten sollte ein Reporting (auf Basis SLA) eingeführt werden, um die Einhaltung der vertraglichen Bedingungen unterschiedlicher Dienstleister, Kosten und Qualität zu überprüfen
  • Ziel: jederzeit Auskunft über vertragliche Fristen, Kosten in Abhängigkeit von Stückzahl und Dienstleistung + Qualität der Leistungen für das Unternehmen

2.

Herausforderungen/Vorgehen

  • strukturelle Erfassung aller wesentlichen Vertragsdaten pro Dienstleister
  • Definition der wesentlichen KPIs
  • Darstellung von Kosten in Abhängigkeit der Anzahl der gelieferten Leistung
  • Definition von Qualitätskennzahlen pro Dienstleister
  • Implementierung einer regelmäßigen Überprüfung
  • Anbindung der Outsourcing-Planung in die Gesamtunternehmensplanung unter Berücksichtigung zukünftiger vertraglicher Änderungen

3.

Ergebnis

  • aussagekräftige Übersicht über alle Outsourcing-Verträge
  • Early Warning für Vertragsänderungen
  • vereinfachte Steuerung der Outsourcing-Dienstleister
  • direkte Qualitätssicherung
  • Zugriff für die Unternehmensleitung zur besseren Steuerung und Früherkennung von Risiken